Kategorie: Spanien

Mit dem Fahrrad durch Spanien

Spanien gilt seit jeher als eines der attraktivsten Urlaubsziele Europas.

Wer Spanien hört, der denkt automatisch an die vielfältige Landschaft, das angenehme Klima, leckere Küche, die reiche Kultur und Geschichte, dazu unnachahmliche Strände und unzählige andere Freizeitmöglichkeiten. Es gibt zahlreiche interessante Orte zu besuchen, allen voran die Metropolen Madrid und Barcelona, die Trauminseln Mallorca und Teneriffa oder die historischen Städte Sevilla und Granada. Was viele jedoch noch nicht wissen: Spanien eignet sich auch hervorragend für eine unvergessliche Fahrradtour.

Egal ob Anfänger oder Profi

Eine Tour durch Spanien mit dem Fahrrad bietet unzählige Möglichkeiten für Radfahrer aller Fähigkeitsstufen. Eine der beliebtesten Regionen ist der Norden, insbesondere die Gegenden Asturien und Galicien. Hier gibt es viele lange, gut ausgebaute Radwege, die durch die hügelige, grüne Landschaft führen und die perfekt für Radler jeden Alters geeignet sind.

Eine weitere beliebte, für Radfahrer äußerst attraktive Region ist Andalusien, im Süden des Landes. Sie ist bekannt für ihre historischen Städte Granada, Córdoba und Sevilla, und bietet auch einige der besten Radwege in Spanien, vorwiegend entlang der Küste.

Der Pilgerweg Camino de Santiago, ein Pilgerweg, der durch Nordspanien führt und in Santiago de Compostela endet, ist nicht nur zu Fuß ein Erlebnis. Auch auf dem Rad lässt sich dieser geschichtsträchtige Weg bestens erkunden und sorgt darüber hinaus für ein ganz besonderes Gemeinschaftsgefühl.

Aktivurlaub in der Natur

Die Inseln Spaniens bieten für Radsportler viel unentdecktes Terrain, das zum Erkunden einlädt. Ein Beispiel dafür ist die Insel Menorca im Mittelmeer, die wunderschöne Strände und mildes Klima, aber auch einige anspruchsvolle Bergstrecken bietet.

Egal wofür man sich nun entscheidet, ob für eine Tour durch die grünen Hügel des Nordens, entlang der Küste Andalusiens, auf dem Pilgerweg Camino de Santiago entscheiden oder auf einer der bergigen Inseln, eine Fahrradtour in Spanien bietet für einen Urlauber vor allem eines: unvergessliche Urlaubsmomente inmitten schönster Natur.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Categories: Spanien
Tags:
Spanische Hofreitschule

Die Spanische Hofreitschule – ein Muss für Pferdeliebhaber

Pferde sind schon lange eine große Faszination und immer mehr Menschen genießen den Reitsport entweder selber aktiv oder als passiv begeisterter Zuschauer. Ganz gleich ob man selber auf dem Rücken der Pferde Platz nimmt oder sich einfach nur des Anblicks dieser attraktiven Vierbeiner erfreut – das Highlight für jeden Pferdeliebhaber ist ohne Frage ein Besuch an der Spanischen Hofreitschule. Sie befindet sich in der Hofburg von Wien und ist schon alleine dadurch einen Besuch wert. Ihre Geschichte geht über 450 Jahre zurück und sie diente ursprünglich dazu, der kaiserlichen Familie das reiten beizubringen.

Den Namen Spanische Reitschule verdankt sie der Tatsache, dass die erste Zeit davon geprägt war, dass ausschließlich spanische Pferde den Weg in die Schule fanden. Heute trifft man in der Spanischen Hofreitschule nur noch auf die faszinierend schönen und schneeweißen Lipizzaner, die als Nachkommen der spanischen Tiere gelten. Bei den Lipizzanern handelt es sich um eine traumhafte Kreuzung von Berber-Pferden sowie arabischen und eben auch spanischen Tieren. Nicht nur das bezaubernde Aussehen der Lipizzaner, sondern besonders natürlich auch die hohe Schule der klassischen Reitkunst, die an der Spanischen Hofreitschule vollzogen wird, führen zu einer unbeschreiblichen Eleganz der Bewegungen und letztendlich ist es auch die faszinierende Harmonie zwischen dem Hengst und dem Reiter, die eine Augenweide für jeden Pferdeliebhaber ist. Die Hofreitschule ist nicht nur die älteste Reitschule, sondern mittlerweile auch das einzige Haus, in dem diese hohe Schule als Tradition der Renaissance gelebt wird. Aus diesem Grund wurde sie auch im Jahr 2010 zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO ernannt. 

Zahlreiche Aufführungen und auch ein Besuch der Ställe, in denen die Lipizzaner ihr Zuhause haben, werden zu einem Höhepunkt für jeden Pferdeliebhaber, den man so schnell nicht wieder vergisst. Als sehr attraktiv erweist sich auch der Online Pferdeshop, wo man auch fernab von Wien sich mit schönen Details und Erinnerungen an die Hofreitschule ausstatten kann. Dort trifft man auf verschiedene Artikel zum Reitbedarf sowie verschiedene Kappen und weitere Bekleidungsstücke. Außerdem kann man Schmuck und Schreibwaren erwerben oder sich mit CDs und Videos ganz besondere Eindrücke und Erinnerungen sichern.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Categories: Allgemein Spanien

Immobilien auf Mallorca

immo-mallorcaMallorca ist die Urlaubsinsel schlechthin. Denn immer mehr Deutsche entscheiden sich für einen Urlaub auf dieser spanischen Sonneninsel – sowohl für längere Ferienaufenthalte als auch für Kurzurlaube über das Wochenende. Damit vor Ort ein reibungsloses Miteinander geregelt ist verfügt Mallorca über unzählige Immobilien. Neben den klassischen Urlauberhotels gibt es zahlreiche Wohnungsmöglichkeiten – von kleinen Appartements bis hin zu luxuriösen Finken.

Read More

Categories: Spanien
Tags:
santiago-de-compostela

Bekannte Inseln und Städte Spaniens

Mit seinen 17 Autonomen Regionen bietet Spanien Urlaubern aus aller Welt hervorragende Destinationen. Besonders die spanischen Inseln erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Zu den Kanarischen Inseln zählen die 4 Hauptinseln Gran Canaria, Fuerteventura, Teneriffa und Lanzarote. Die Nebeninseln La Palma, La Gomera und Hierro sind für Reisende nicht weniger interessant. Jede der Kanarischen Inseln hat ihren eigenen Reiz und bietet verschiedene Sehenswürdigkeiten. Der Deutschen liebste Ferieninsel ist nach wie vor die Baleareninsel Mallorca, die nicht zuletzt durch ihre Partymeile bekannt wurde. Auch Nachbarinseln wie Menorca, Ibiza und Formentera im westlichen Mittelmeer, locken jedes Jahr eine Vielzahl von Touristen an. Wer seinen Urlaub auf einer dieser traumhaften Ferieninseln verbringen möchte, findet Ziele wie beispielsweise Gran Canaria im 1a-Reismarkt.de.

Read More

Categories: Allgemein Spanien

Spaniens Romantik erleben

Paare oder auch Einzelpersonen, die gerne in romantischer Umgebung ihren Urlaub verbringen möchten, finden in Spanien das passende Reiseziel. Von den Reiseveranstaltern werden mittlerweile schon spezielle Romatikreisen in die verschiedensten Destinationen angeboten. Durch die Buchung eines speziellen Angebotes können Urlauber das romantische Spanien entdecken. Die unbändige iberische Halbinsel Spanien wurde mit einer Vielzahl wunderschöner Strände und historischen Stätten gesegnet und bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten die traumhafte Natur zu genießen.

Read More

Categories: Barcelona Spanien

Ferienwohnungen in Spanien

Die Urlauber, die Jahr für Jahr die Urlaubsziele der sonnenverwöhnten iberischen Halbinsel mit seinen 17 beliebten Ferienregionen und den Inseln im Mittelmeer und Atlantik besuchen,  können ihre schönsten Wochen des Jahres in Fincas, Ferienhäusern, Hotels, Ferienwohnungen oder Appartements verbringen. Die Ferienwohnung in Spanien ist für den spanischen Tourismus eine attraktive Ergänzung zur Hotellerie und wird von den Urlaubern immer häufiger als Alternative zum Hotel gewählt. Das großzügige Angebot für Ferienwohnungen in den touristischen Zentren Spaniens lässt den Urlaubern keine Wünsche offen. Spanien gehört zu den Ländern Europas, die ihre Ferienunterkünfte durch örtliche Behörden und Fachverbände klassifizieren lassen. Das gibt dem Tourist eine gewisse Sicherheit in der Auswahl des richtigen Ferienobjektes.

Read More

Categories: Spanien

Von Barcelona eine Spanien- Rundreise starten

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und damit auch die zweitgrößte Stadt Spaniens.
Die Einwohnerzahl beträgt 3,16 Millionen, im weiteren Einzugsgebiet der katalanischen Hauptstadt leben rund 4,86 Millionen Menschen.
Aufgrund ihrer Einwohnerzahl zählt Barcelona zu den elf größten Gemeinden der Europäischen Union. In der am Mittelmeer gelegenen Küstenstadt herrscht ein mediterranes Klima. Das Azoren hoch gestaltet die Sommermonate warum und sehr freundlich. Die durchschnittliche Temperatur beträgt um die 28°C. Die wärmsten Monate sind der Juli und der August. Zu dieser Zeit lädt der Strand zum verweilen ein.

Mehr Abwechslung durch eine Rundreise

Neben Barcelona hat Spanien noch eine Menge mehr zu bieten. Rundreisen sind die perfekten Möglichkeiten die großen Städte wie Madrid, oder die zahlreichen Küstenorte wie Alicante zu entdecken. Madrid ist die Hauptstadt Spaniens. Sie zählt mit 6 Millionen Einwohnern zu den größten Metropolen Europas. Damit bietet sie nicht nur spanischen Charme, sondern auch Großstadtatmosphäre. Die spanische Regierung sitzt in Madrid, damit ist die Metropole politischer Mittelpunkt des Landes. Alicante ist dagegen geprägt durch das klassische Mittelmeerklima. Durch dieses einzigartige Klima können sich die Urlauber in optimalen Bedingungen sportlich betätigen. Mit seinen Sportanlagen und seinen Küsten erlaubt Alicante einen Urlaub voller Action und Bewegung. Wassersportarten wie Windsurfen, Wasserski fahren, Segeln oder Schwimmen können alle in Alicante ausgeführt werden.

Was sollte der Urlauber beachten?

Der Urlauber muss sich im Klaren sein, dass eine Rundreise mit viel Aufwand verbunden ist. Die Entspannung steht eher im Hintergrund, während die Aktion in den Vordergrund rückt. Aus diesem Grund sollten nur Urlauber eine Rundreise antreten, die viel Aktion im Urlaub haben wollen.

Categories: Spanien

Spanische Nationalmannschaft Barcelona

Die Spanische Nationalmannschaft Barcelona (FC Barcelona) blickt auf eine sehr lange Tradition zurück. Die erste Gruppe formte sich im Jahr 1899, angeführt vom Schweizer Hans Gamper. Die Beliebtheit nahm schnell zu und wurde von der damaligen Diktatur gefördert. Daraus entstand eine sehr kulturelle Verbindung zwischen dem FC Barcelona und seinem Land.

Die Geschichte führte dazu, dass der FC Barcelona mit Real Madrid eine starke Rivalität entwickelte. Aktuell steht die Spanische Nationalmannschaft auf Platz zwei, wenn es um die meisten nationalen Meistertitel geht. Den größten Erfolg feierte der FC Barcelona als Landesmeister des Europapokals, im Jahr 1992. 2009 ging es dann auf den bisherigen Höhepunkt. Der Verein gewann den spanischen Pokal und die spanische Meisterschaft, sowie die UEFA Champions League. Das sogenannte Triple ist bis dato einmalig. Viele weitere Titel folgten, deren Aufzählung den Rahmen dieses Artikels sprengen würde. Auch 2012 zählt der FC Barcelona zu den Top-Favoriten der besten Fußballmannschaft der Welt.

Spanische Nationalmannschaft Barcelona
Quelle: flickr @ Shht!

Was nur wenige wissen, der Begriff FC Barcelona steht für mehrere Vereine. Dazu zählen auch Basketball, Handball, Rollhockey und Futsal. Weitere Abteilungen trainieren Sportler im Eishockey, Rugby, Baseball etc. Damit ist der FC Barcelona einer der größten Sportvereine weltweit.

Welche FC Barcelona Spieler sind in der Spanischen Elf?

Der Hype um die FC Barcelona Spieler ist mindestens genauso groß, wie um den Verein selbst. Der Liebling der Fans ist Lionel Messi, dessen Marktwert auf 100 Millionen geschätzt wird. Doch der FC Barcelona hat sehr viele, hochdotierte, Spieler in seinem Club. Den aktuellen Kader des FC Barcelona findet ihr in dieser Liste. (rechts unten)

Welche Rolle tragen Sie?

Eine klare Rollenverteilung, die Strategie und viele Auswechselspieler machen den FC Barcelona so erfolgreich. Hier findet ihr eine komplette Liste aller bisherigen Spieler die jemals beim FC Barcelona gespielt haben, inklusive aller Tore, ihrer Position und Spielzahl.

Categories: Spanien
Tags: