Monat: August 2011

Städteurlaub in Barcelona

In Barcelona können Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Römer bis hin ins Moderne besichtigt werden.
Als Besucher lohnt sich der Kauf der Barcelona Card, denn mit dieser Karte gibt es Ermäßigungen für viele Eintritte in Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Kneipen und zusätzlich sind alle Verkehrsmittel kostenlos zu nutzen.

Die Sagrada Familia ist eine Kirche und ist das Wahrzeichen von Barcelona. Sie gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Bau ist noch nicht abgeschlossen und dauert wahrscheinlich bis ins Jahr 2026.
Für Fußballbegeisterte lohnt sich ein Besuch vom Stadion Camp Nou des FC Barcelona. Es zählt zu den größten Fußballstadien Europas.
Eine Faszination bietet auch das Casa Milà (La Predrera). Die Fassaden sehen aus wie ein Steinbruch und es ist ein Meisterwerk von Antonio Gaudi.

Eine andere Perspektive um ein Foto aus Barcelona zu machen, bietet eine Hafenrundfahrt.

Barcelona ist nicht nur kulturell interessant, sondern auch kulinarisch.
Im gotischen Viertel (Barrí Gotic) überwiegt vorwiegend die katalanische und mediterrane Küche.
Im Künstlerviertel Gràcia ist hauptsächlich Haute Cuisine zu finden.
Die internationale Küche ist aber auch beheimatet.
Beim Restaurantbesuch wird der Platz durch den Kellner zugewiesen und manche Restaurants öffnen erst um 21:00 Uhr.
Beim Zahlen der Rechnung wird die Rechnung nicht aufgeteilt, das heißt es zahlt einer den Tisch.

Barcelona zählt zu den Shopping-Metropolen Europas. Dort sind die neuesten Modetrends zu recht günstigen Preise zu finden. Bekannt ist die Barcelona Shopping Line, diese ist ca. 5 Kilometer lang und verläuft fast über das gesamte Stadtgebiet.

Für Opernfans lohnt sich ein Besuch im Opernhaus Gran Teatre del Liceau. Dort finden auch Wagner-Festspiele statt und es ist die zweitgrößte Oper Europas.

Städtereise nach Barcelona

Barcelona ist der Stolz der Katalanen. Die Stadt am Mittelmeer beeindruckt mit einer knapp 200-jährigen Historie, grandiosen Bauwerken und einer Lebendigkeit, die von kaum einer anderen spanischen Metropole überboten wird. Der Mix aus Geschichte und Moderne macht Barcelona zu einem Top Ziel im Bereich Städtereisen.

Tipps zu Barcelona Städtereisen

• Barcelona als interessantes Ziel für Kurzentschlossene. Die katalanische Hauptstadt wird von zahlreichen Fluglinien angesteuert und ist auch per Schiff erreichbar. Viele deutsche Busunternehmen bieten preisgünstige Wochenend- und Kurzreisen an, die besonders von jüngeren reisenden gerne gebucht werden. In der Stadt sind – außerhalb der Hauptsaison und Events/messen – immer Unterkünfte in allen Preiskategorien frei.

• Barcelona Städtereise für Familien mit Kindern. Familien mit Kindern profitieren von der Barcelona Card, die für 2-5 Tage erhältlich ist und u.a. freien Eintritt in Museen, einen kostenfreien Flughafentransfer oder freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln enthält. In Barcelona werden preiswerte Familienzimmer und Appartements angeboten. Interessante Ziele für Kinder sind der Strand, das Station Camp Nou, der Zoo und das Aquarium, der Funpark Tibidabo oder das Schokoladenmuseum.

Barcelona Städtereisen: Kultur und Natur verbinden. Urlauber in Barcelona haben die Wahl zwischen atemberaubenden Kirchen – u.a. die Sagrada Familia, La Seu oder Santa Maria del Mar – spektakulären Profanbauten der Altstadt, Museen und wunderschönen Parkanlagen, wie „Laberint“ oder „Güell“. Um die schönsten Sehenswürdigkeiten zu erleben, eignen sich geführte Rundgänge, Stadtrundfahrten oder Taxitouren mit Reiseführern.

• Ab zum Shoppen! Barcelona ist für viele Städtereisende die perfekte Mischung aus Bade- und Einkaufsparadies. Auf den berühmten Ramblas beginnt die kilometerlange Shoppingtour, die quer durch die Altstadt bis zum Stadion Camp Nou führt. Die zahlreichen Märkte, Einkaufszentren oder Boutiquen werden von unzähligen schönen Restaurants und Cafés begleitet. Eine gute Adresse für Liebhaber von Antiquitäten und spanischen Spezialitäten ist das Barri Gotic.

• Die beste Reisezeit für Barcelona: Durch das mediterrane Klima wird Barcelona mit einem langen Sommer beschenkt. Die Hauptreisezeit für Badeurlauber zieht sich von Juni bis Ende September. In der Vor- und Nachsaison erwarten die Städtereisenden oft schöne Tage mit milden Temperaturen – perfekt, um die atemberaubende Stadt und das Umland zu entdecken.

Categories: Allgemein

Sprachreisen nach Barcelona im Herbst

Die iberische Halbinsel ist das gesamte Jahr ein beliebtes Urlaubsziel für die Deutschen. Portugal und Spanien locken zwischen Frühling und Herbst mit angenehmen Temperaturen und einer völlig anderen Lebensweise, als die der Deutschen. Gerade im Herbst flüchten die Bundesbürger gerne nach Spanien um den unwirtlichen Klima in der Heimat zu entgehen. Allerdings ist Spanien längst nicht mehr ein Urlaubsland. Immer mehr Sprachreisende wählen den Weg nach Spanien um sich mit dieser sehr verbreiteten Sprache vertraut zu machen. Barcelona ist für eine solche Reise einer der besten Anlaufpunkte.

Sprachreise nach Barcelona

Barcelona hat einen, selbst in Spanien, einmaligen Charme. Die spanischen Kulturen treffen nirgends so aufeinander wie in dieser Stadt am Mittelmeer. Während die Stadt vor 500 Jahren noch die Hauptstadt eines eigenständigen Landes war, ist sie nun prägend für den spanischen Lebensstil. Die Kirche der Sagrada Familia, die vielen kleinen Kirchen und Museen und viele andere Sehenswuerdigkeiten locken die Besucher in und nach Barcelona. Für Sprachreisende hat die Stadt aber einen weiteren enormen Vorteil: Das kulturelle Leben. In Spanien findet man keine andere Stadt die so sehr pulsiert. Von morgens bis abends ist Leben auf den Straßen und in den Bars. Wenn jemand eine Sprachreise in diese Stadt macht, hat er die Möglichkeit, die spanische Sprache direkt anhand der Praxis zu lernen. Durch Gespräche mit einheimischen Studenten oder anderen Leuten wird das eigene Sprachverhalten geprägt und man passt sich direkt an. Darüber hinaus lernt man in einer Sprachschule in Barcelona auch ganz schnell nette Leute kennen mit denen man ausgehen kann und dort kommt man mit den Einheimischen auch ziemlich schnell ins Gespräch.

Extra für Studenten – die besondere Sprachreise

Die Dichte an Studenten ist für Sprachreisende ein weiterer Vorteil. Da in Spanien die Kultur des Couchsurfings weit verbreitet ist und viele Studenten gerne für eine gewisse Dauer Gäste aufnehmen, sind natürlich vor allem „Gleichgesinnte“ willkommen. Man kann sich nicht nur über die tolle Stadt und das aufregende Studentenleben austauschen – durch diese günstige Unterkunft und die Teilnahme am kulturellen Leben des Gastgebers hat man noch mehr Möglichkeiten die Sprache in der Praxis zu erlernen. Auch die sozialen Kontakte des Gastgebers sind lehr- und hilfreich, da man die spanische Sprache immer weiter anwendet und noch mehr Insider-Tipps erhält. Barcelona ist dank seiner jugendlichen Kultur und des einmaligen Lebensstils die beste Anlaufstation für eine Studenten-Sprachreise nach Spanien. Solch wertvolle Kontakte schon in der Studienzeit zu knüpfen kann zum Beispiel auch für ein etwaiges Auslandssemester interessant sein. Ob man jedoch noch mal wieder nach Barcelona zurückkommt um dort ein ganzes Jahr zu verbringen, oder aber den nächsten Urlaub – dank der Sprachreise gibt es schon einen einheimischen Ansprechpartner & Insider für die wichtigsten Fragen.

Categories: Barcelona

Winterurlaub in Barcelona

Barcelona. Die zweitgrößte Stadt Spaniens bietet jedem Besucher genau das, was er sucht. Direkt am Mittelmeer gelegen bietet die Metropole sowohl im Sommer als auch in den Wintermonaten einen guten Mix aus Entspannung, Ausflügen und Shopping.

Die Temperaturen im Winter sind zwar deutlich niedriger als im Sommer, jedoch bewegen sie sich nicht um Gefrierpunkt, sondern liegen in der Regel bei durchschnittlich über 10 Grad. Dies wird von Touristen als sehr angenehm empfunden um zahlreiche Ausflüge und Touren für Stadtbesichtigungen durchzuführen. An Sehenswürdigkeiten hat Barcelona einiges zu bieten. Die weltberühmte Sagrada Familia ist eine Basilika, an welcher seit dem Jahre 1882 gebaut wird, aber sie ist bis heute immer noch unvollendet. Wer sich einen Überblick über die Dimensionen der Stadt verschaffen möchte, hat vom Park Güell einen wunderschönen Blick auf und über Barcelona. Auf der Promenade Las Ramblas steht sowohl tagsüber als auch nachts das Leben nicht still. Zahlreiche Boutiquen versprechen Einkaufserlebnisse auf höchstem Niveau. Ob nun schon für die ersten Weihnachtseinkäufe oder einfach nur zum Impressionen holen für die nächsten Modetrends, denn Barcelona setzt Trends auf der ganzen Welt. Wer auf Party und Unterhaltung steht, findet im Zentrum über 40 Discos und Clubs, wo für jeden Geschmack etwas dabei zu sein scheint. Auch der Hafen von Barcelona ist Anlaufstelle für zahlreiche Touristen. Hier legen Kreuzfahrtschiffe der unterschiedlichsten Routen an. Wer eine Reise nach Barcelona unternehmen möchte, hat eine Vielzahl von Möglichkeiten dies zu tun. Optimal für solche Städtetrips sind perfekt organisierte Städtereisen wie von z.B. Solegro, bei denen die Unterbringung und der Flug und das Drumherum von Spezialisten geplant und gebucht wird. Auf Wunsch werden auch umfangreiche Ausflugsprogramme angeboten, um auch Orte fernab der Touristenzentren kennen und lieben zu lernen. Barcelona ist also auch eine Alternative für den Winterurlaub.

Categories: Barcelona

Barcelona im Frühsommer – 100 % Entspannung neben dem Sprachkurs

Angenehme Temperaturen, weniger Trubel als in der Hochsaison und trotzdem kann man die Stadt mit all seinen Vorzügen genießen! Sprachreisen im Frühsommer sind vor allem in Barcelona eine willkommene Alternative für Leute, die sich die Stadt genauer ansehen wollen und dabei aber keine Lust haben auf lange Warteschlangen an den Sehenswürdigkeiten und überfüllte Strände.

Die wunderschöne Stadt Barcelona erlebt man von seiner sanften und ruhigeren Seite am Besten im Frühjahr bzw. Frühsommer, wenn die Städteurlauber noch nicht angekommen sind. Dies mit einer Sprachreise zu verbinden ist natürlich ideal! Vormittags können Sie ganz in Ruhe an den Kursen teilnehmen und nachmittags entspannt die Stadt besichtigen oder Exkursionen unternehmen.

Die Stadt Barcelona hat vieles mehr zu bieten als nur die Sagrada Familia. Durch die Anreise im Frühjahr sparen Sie sich lange Wartezeiten und haben so mehr Zeit für Unternehmungen und Aktivitäten vor Ort und kommen so voll auf Ihre Kosten.
Der Sprachkurs findet in einer renommierten Spanisch Sprachschule statt, bei der Sie die Möglichkeit haben zwischen verschiedenen Kurstypen zu wählen. Häufig ist es so, dass neben dem normalen Standardkurs und Intensivkurs auch Einzelunterricht angeboten wird. Je nachdem wie intensiv Sie Ihre Sprachkenntnisse auffrischen wollen, können Sie sich unter anderem für einen dieser Kurse entscheiden. Lernen Sie viele andere Sprachschüler kennen, reisen Sie in der Gruppe oder allein zu beliebten Zielen in der Umgebung Barcelonas oder nehmen Sie an den vielfältigen Aktivitäten teil, welche durch die Schule angeboten werden.

Barcelona im Frühsommer: entspannt, angenehme Temperaturen und trotzdem sommerlich – genau die richtige Jahreszeit für einen Sprachkurs in Barcelona.

Categories: Barcelona