Katalonien

katalonien flagge

Spanien gehört seit der Erfindung des Tourismus zu den beliebtesten Urlaubsländern in Europa. Sonnengarantie, Strand und gutes Essen, vor allem guter Wein, sind einfach zu verlockend und garantieren, für die schönste Zeit des Jahres das Beste für sich herausholen zu können.

Wer die Balearen und die Kanaren schon kennt oder lieber statt mit dem Flugzeug mit dem eigenen Auto oder Wohnmobil anreist, der wird sicherlich mit dem spanischen Festland vorlieb nehmen. Nach der
Durchquerung von Frankreich und der Überquerung der Pryenäen landen Sie somit direkt in Katalonien. Nur für die Durchreise? Weit gefehlt! Sicherlich nehmen einige gern eine noch längere Anfahrt bis nach Valencia oder gar Andalusien auf sich, doch in Katalonien finden Sie bereits alles, was Sie für einen gelungenen Spanien-Urlaub benötigen:

Die Natur und Landschaft hat viel Abwechslung zu bieten. Wir finden hier einen 800 Kilometer langen Küstenstreifen vor, der im Norden eher schroffe und steile Felsen, im Süden aber lange Sandstrände zu bieten hat. Dahinter im Binnenland erstreckt sich eine große Ebene, die den Blick auf die Berge der Pyrenäen frei gibt.

Wer einen Tag in den Bergen klettern oder eine Mehrtages-Wandertour im Gebirge machen möchte, findet hier also genau das was er sucht. Die Ebene, bzw. die zentralkatalanische Senke ist dagegen besonders gut zum Radfahren geeignet. Die Küstenlinie hat zwar auch hier und da ein paar Erhebungen, alles in allem eignet sie sich jedoch ebenfalls gut zum Radeln, wenn man in Kauf nimmt, daß hier leider so gut wie gar keine Radwege vorhanden sind und Autos in den kurvigen Serpentinen beim Überholen mitunter recht scharf
überholen müssen.

Besonders sehenswert ist die Hauptstadt Kataloniens, Barcelona. Hier gibt es weltberühmte Sehenswürdigkeiten zu sehen, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Ein Besuch der unvollendeten Kathedrale „La Sagrada Familia“ ist ebenso ein Muß, wie ein Gang über den Ramblas, die Flaniermeile Barcelonas.

Categories: Spanien