Die Top-10-Sehenswürdigkeiten Spaniens

Kein anderes südeuropäisches Land verfügt über einen so großen Reichtum an Kultur und Tradition, wie Spanien. Dieser reicht von den Metropolen bis zu den Fischerdörfern der Küstenlinie. Mit einer weitreichenden Vielfalt des Landes gehen des Weiteren auch malerische Hügellandschaften der Gebirgsketten einher. Die Top-10-Sehenswürdigkeiten vereinen dabei alle Kulturschätze, die ein Urlauber in Spanien besichtigen sollte.

Religion und Geschichte in Spanien

Als ein wahrer Touristenmagnet gilt die bedeutende Stadtburg Alhambra. Das Weltkulturerbe vermittelt dabei dem Touristen auf dem Sabikah-Hügel von Granada den maurischen Stil der islamischen Kunst. Dieser Stil findet sich auch in der römisch-katholischen Kathedrale Mezquita Catedrál wieder. Das architektonische Bauwerk geht aus einer ehemaligen Hauptmoschee hervor und dient heute als Anlaufpunkt vieler Christen. Als ein religiös bedeutendes Bauwerk gelten allerdings auch die Pyramiden von Güímar. Die Terrassenbauten bestehen aus rechteckig angeordneten Lavasteinen und gehören zu den am besten erhaltenen archäologischen Grabungen in dieser Region. Eine historische Bedeutung wird in diesem Zusammenhang auch den Höhlen von Altamira, einem UNESCO-Welterbe im Norden Spaniens, zugesprochen.

Städte und Umgebung

Als ein bedeutender Touristenort gilt das Wohnviertel Barri Gòtic im alten Stadtkern der Metropole Barcelona, da es eine jahrtausendlange Kultur prägt. Nur wenige Kilometer entfernt befindet sich in Barcelona auch die römisch-katholische Basilika „Sagrada Família“. Etwa 40 Kilometer nordwestlich befindet sich anschließend das Kloster Montserrat. Bekannt wurde das Kloster durch eine bedeutende Mariendarstellung, die in Montserrat seit dem 12. Jahrhundert aufbewahrt wird. Populär ist auch die Kathedrale von Santiago de Compostela, ein wichtiges Ziel des Jakobsweges. Eine politische Bedeutung hat hingegen der königliche Palast Palacio Real. Als ein Stadtschloss ist es die Residenz vom spanischen Königshaus. Als eine Parallele dazu gilt schließlich das Rathaus von Pamplona. Durch zahlreiche Stilrichtungen wurde der architektonische Bau mittlerweile zum Mittelpunkt der Altstadt.

Vielfalt der Kultur

Die Sehenswürdigkeiten Spaniens spiegeln einerseits die Jahrtausende lange Geschichte des Landes wieder. Andererseits erkennt der Urlauber die enge Vernetzung verschiedener Religionen und Kulturen. Im Großen und Ganzen erweist sich Spanien als eines der vielfältigsten Nationen in ganz Europa.

Categories: Allgemein