Barcelona Kirche

Die „Barcelona Kirche“ gibt es nicht, denn die spanische Stadt verfügt über viele religiöse Einrichtungen. Deshalb geben wir hier eine kleine Übersicht, welche Kirchen es in Barcelona gibt.

Barcelona Kirche: Sagrada Familia

Die Barcelona Kirche, über die am meisten gesprochen wird. Das gewaltige Monument der spanischen Baukunst ist mehr als nur eine Kirche. Übersetzt bedeutet Sagrada Familia „Sühnetempel der Heiligen Familie“. Viele bezeichnen sie auch als das Wahrzeichen der Stadt Barcelona. Für einen kleinen Obolus, kann man das Gelände der Sagrada Familia besichtigen, was zum Pflichtprogramm beim Besuch Barcelonas zählt.

Weitere Barcelona Kirchen

Barcelona Kirche
Quelle: flickr @ andydr

Nur 12 Meter über dem Meeresspiegel, befindet sich die Kathedrale von Barcelona. Trotz ihrer geringen Höhe gegenüber dem Meer, ist sie der höchste Punkt der Altstadt. Genau im Zentrum findet man das imposante Gebäude, nahe dem Placa de Seu. Begonnen wurde das Projekt schon im 11. Jahrhundert, doch die Fertigstellung dauerte bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts.

Weiter geht es mit der Santa Maria del Mar. Sie ist eine sehr schlichte Barcelona Kirche. Beim Bau hat man weitestgehend auf Verzierungen und hochwertige Materialien verzichtet. Der Architekt hat sich einen Ort für Ruhe und das Gebet vorgestellt, was auch genauso umgesetzt wurde.

Auf etwa 500 Meter Höhe, findet man die Sagrat Cor auf dem Tibidabo. Erst 1961 kam es zur Fertigstellung dieser Barcelona Kirche. Damit zählt sie zu den modernen Bauwerken und das voller Prunk. Die reich verzierte und geschmückte Kirche sieht man bereits von weiten.

Erzbistum Barcelona

Das Erzbistum gehört der römisch-katholischen Kirche an. Das „Bistum Barcelona“ wurde im 4 Jahrhundert gegründet. Einflüsse in die religiösen Ansichten gab es über die Jahrhunderte sehr viele. Heute genießt der Erzbischof zum Beispiel das Privileg, das Pallium tragen zu dürfen und er muss dafür kein Metropolit sein. Nähere Informationen lässt man sich am besten vor Ort von einem Guide erklären.