barcelona-skyline

Städtetrip nach Barcelona und Badeurlaub an der Costa Brava

Barcelona zählt zu den populärsten Metropolen Europas. Kunst, Architektur und ein vielseitiges Nachtleben vereinen sich kaum anderswo so gekonnt miteinander wie in der 1,6 Millionen Einwohner-Stadt an der Mittelmeerküste. Ein Städtetrip nach Barcelona steht deshalb hoch im Kurs und ist dank günstiger Flugverbindungen für nahezu jedermann erschwinglich geworden. Zu entdecken gibt es hier unendlich viel. Zu den größten Sehenswürdigkeiten gehört jedoch die „Catedral de la Santa Creu i Santa Eulàlia“, eine imposante gotische Kathedrale im Herzen der Stadt. Viele Urlauber tummeln sich zudem auf der Flaniermeile „La Rambla“, die bis zum prächtigen Hafen führt. Natürlich gilt Barcelona auch als Eldorado für modebewusste Menschen, da in den vielen kleinen Boutiquen neue Modetrends gesetzt werden.

Entspannung im Costa Brava Urlaub

Sightseeing und ausgiebige Shoppingtouren können anstrengend sein. Wer Entspannung sucht, gelangt in kurzer Zeit von Barcelona an die herrlichen Strände der Costa Brava, die alles bieten, was man für einen entspannten Badeurlaub benötigt. Ferienorte wie Lloret de Mar, Calella oder Tossa de Mar verfügen über viele Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen zum günstigen Preis. Wer von Barcelona aus zu einem Badeurlaub an die Costa Brava aufbrechen möchte, kann dies ohne Weiteres mit dem Zug machen. Die Bahnlinie verbindet Barcelona mit diversen Urlaubsorten, die für wenig Geld und in kurzer Zeit erreichbar sind. Weitere Informationen zur Costa Brava auf reisen-spanien.net.

Beste Reisezeit für Costa Brava

Aufgrund des milden Klimas mit langen und sonnigen Sommern kann die Costa Brava fast ganzjährig bereist werden. Besonders beliebt ist ein Urlaub allerdings zwischen Mai und Oktober, wenn die Temperaturen meist über 20 Grad liegen und die Sonnenstunden zunehmen. Die Anreise wird meist mit dem Flugzeug oder dem eigenen Pkw durchgeführt.

Bildquelle: © Depositphotos.com / alexsalcedo

Categories: Barcelona