Mercat de la Boqueria

Das Mercat de la Boqueria liegt in Barcelona direkt an der Rambla St. Josep und ist eine überdachte Markthalle in der allerlei Waren angeboten werden. Unter anderem lassen sich dort zum Beispiel Süßigkeiten, Käse, Honig, Öle, Obst, Gemüse und Fleisch finden die dort unzählig angeboten werden zu günstigen Preisen. Bei einem Besuch des Mercat de la Boqueria werden Sie erstaunt sein, wie viele Gerüche sich auf einem Markt miteinander vermischen können. Die Waren werden gekonnt farbenfroh nebeneinander angeordnet, so dass man gleich einen besseren Überblick über diese bekommt.

mercat-de-la-boqueria

In der Mitte des Marktes befindet sich ein Rondell, in dem sich noch viele unterschiedlich lebende Meerestiere befinden. Ebenfalls besonders am Mercat de la Boqueria ist, dass man vor dem Kauf der Waren erst mal eine Kostprobe nehmen darf und sich dann für oder gegen einen Kauf entscheiden kann. Auch können Sie an vielen Markständen gleich das Mittagessen bei Bedarf einnehmen, so dass Sie es nicht ewig weit in Ihre Unterkunft tragen müssen und es dort dann vielleicht schon kalt ist. Der Mercat de la Boqueria besitzt auch schon eine lange Tradition, denn das erste Mal wurde er im 18. Jahrhundert mit anderen Märkten zusammen gelegt, bis dann 1826 Marktregeln erlassen worden sind. Seit Oktober 1826 besteht der heutige Markt nun, nachdem aber 1835 das Viertel abgerissen wurde, wurde dann 1836 die überdachte Markthalle gebaut. Natürlich ist die Markthalle heute nicht mehr vergleichbar mit der von damals, denn inzwischen besitzt sie ein Metalldach und wurde um einiges erweitert, um den Markt um ein vielfaches vergrößern zu können. Gerade aber auch durch dieses Metalldach wurde das Mercat de la Boqueria in Barcelona eine touristische Sehenswürdigkeit, was sie auch heute noch geblieben ist.

Tags: ,