Monat: September 2012

Wellness- Urlaub in Barcelona

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und damit auch die zweitgrößte Stadt Spaniens.Die Einwohnerzahl beträgt 3,16 Millionen, im weiteren Einzugsgebiet der katalanischen Hauptstadt leben rund 4,86 Millionen Menschen. Aufgrund ihrer Einwohnerzahl zählt Barcelona zu den elf größten Gemeinden der Europäischen Union.Die Tourismushochburg Barcelona liegt circa 120 Kilometer südlich der Pyrenäen und der Grenze zu Frankreich. Barcelona ist nicht nur eine kulturelle Hochburg, sondern auch ein Paradies für jeden Urlauber. Die Küste von Barcelona lädt zum verweilen ein und das hervorragende Mittelmeer Klima ist sehr fördern für ihre Gesundheit. Die milden Sommer und trockenen Winter machen Barcelona zu dem idealen Standort für ihren Wellness Urlaub.

Wellnesskurzreisen sind Gesundheitsfördern

Wellnesskurzreisen werden stets mit Saunagängen in Verbindung gebracht. Das Saunieren hat erhebliche Vorteile in Bezug auf ihre Gesundheit und ist ein abwechslungsreiches Angebot in ihrem Wellness Urlaub in Barcelona. Durch einen Saunabesuch werden Schadstoffe, die sich in ihrem Körper angesammelt haben, besser abtransportiert. Die Schweißproduktion wird während eines Saunagangs angekurbelt, das den Kreislauf anregt. Dadurch kann der Körper entschlacken und die Wellnesskurzreise fördert ihr allgemeines Wohlbefinden.

Das passende Klima

In der am Mittelmeer gelegenen Küstenstadt herrscht ein mediterranes Klima. Das Azoren hoch gestaltet die Sommermonate warum und sehr freundlich. Die durchschnittliche Temperatur beträgt um die 28°C. Die wärmsten Monate sind der Juli und der August.Zu dieser Zeit lädt der Strand zum verweilen ein. Durch dieses angenehme Klima können sie während ihres Wellness Urlaubs wunderbar entspannen und die Seele baumeln lassen. Barcelona bietet ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten, ihren Wellness Urlaub zu nutzen.

 

Categories: Allgemein

Touristenmagnet Barcelona: nahegelegenes Ferienhaus meist kostengünstiger

Barcelona, die katalanische Hauptstadt im hohen Norden Spaniens gilt weiter als beliebtes Reiseziel, was sich neben den mediterranen Temperaturen nahezu das gesamte Jahr über natürlich auch mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung und im Zentrum selber begründet. Das treibt langfristig natürlich auch die Preise für eine Hotelunterkunft nach oben, weshalb ein Ferienhaus häufig die günstigere und attraktivere Wahl darstellt.

Spanien erleben und genießen

Barcelona bietet mit dem Camp Nou, dem größten Fußballstadion der Welt, eine Sehenswürdigkeit die sich nicht nur für Fußballfans lohnt. Zusätzlich können noch die atemberaubenden Bauwerke Gaudis, der riesige Hafen und der Parc Güell in Barcelona bestaunt werden. Gerade im Frühjahr und Herbst flüchten zahlreiche Deutsche nach Spanien um sich noch ein wenig vor dem Winter zu verstecken, die Sonne zu genießen und eine andere Kultur kennen zu lernen. Mit Ferienwohnungen direkt im Zentrum oder am Rand von Barcelona ist für eine Unterkunft gesorgt, in der Sie sich auch bei einem längeren Aufenthalt noch heimisch fühlen können. Häufig sind die Wohnungen komplett mit Küche und natürlich Bad ausgestattet, so dass auch Familien eine angenehme Zeit erleben können. Während die Unterkunft selber häufig deutlich unter den Preisen für probate Hotels liegt, kann so bei Bedarf auch noch bei der Bewirtung gespart werden, indem in den Ferienwohnungen selber gekocht wird – wahlweise spanisch oder aber deutsche Hausmannskost.

Die richtige Wahl treffen
Ferienwohnungen in Barcelona finden sich zahlreiche, wobei natürlich auch preislich enorme Differenzen zwischen den einzelnen Unterkünften bestehen. So variiert der Preis nicht nur nach Zustand und Größe der Wohnung beziehungsweises des Ferienhauses, sondern auch wo dieses gelegen ist. Da Barcelona eine verhältnismäßig hohe Kriminalitätsrate aufweist, sind Ferienwohnungen im belebten und von Touristen durchdrungenen Zentrum meist wesentlich preisintensiver, als das bei Wohnungen oder Häusern am Stadtrand der Fall ist. Wie Sie sich letztlich entscheiden hängt aber auch davon ab, in welcher Form Sie die Stadt erkunden möchten. Eine klassische Touristentour oder leben unter Einheimischen – die Wohnungen und Häuser bieten oft für jeden Geschmack etwas.

Ausspannen und Kraft tanken
Ein Aufenthalt in Spanien ist für Deutsche oft wie Balsam für die Seele. Die entspannte Art der Spanier und das bewundernswerte Klima, gepaart mit der prallen Natur, sorgen für echtes Urlaubsfeeling. Möchten Sie richtig sparen, lohnt sich natürlich auch immer ein Blick der Last-Minute und Restangebote für Barcelona.

Categories: Barcelona

Der Hafen von Barcelona

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und damit auch die zweitgrößte Stadt Spaniens.
Die Einwohnerzahl beträgt 3,16 Millionen, im weiteren Einzugsgebiet der katalanischen Hauptstadt leben rund 4,86 Millionen Menschen. Aufgrund ihrer Einwohnerzahl zählt Barcelona zu den elf größten Gemeinden der Europäischen Union. Die Tourismushochburg Barcelona liegt circa 120 Kilometer südlich der Pyrenäen und der Grenze zu Frankreich. In der am Mittelmeer gelegenen Küstenstadt herrscht ein mediterranes Klima. Das Azoren hoch gestaltet die Sommermonate warum und sehr freundlich. Die durchschnittliche Temperatur beträgt um die 28°C. Die wärmsten Monate sind der Juli und der August. Zu dieser Zeit lädt der Strand zum verweilen ein.

Der Anlaufpunkt an der Küste

Der Hafen von Barcelona zählt zu den wohl schönsten und wertvollsten Sehenswürdigkeiten der Weltmetropole Kataloniens. Der Hafen heißt Port Vell und wurde aufgrund der Olympischen Spiele 1992 komplett neu gestaltet. Die typischen kleinen Fischerboote mussten weichen, um den Hafenabschnitt für große Kreuzfahrtschiffe freizugeben. Neben den großen Kreuzfahrtschiffen sorgen zahlreiche Bars, Clubs und Restaurant für einen enormen Durchlauf. Aufgrund dessen ist der berühmte Hafen am Abend sehr lebhaft. Mit dem Reiseveranstalter Berge Meer Reisen hat der Urlauber die Chance, eine organisierte Tour durch den Hafen zu machen, der einen besonderen Einblick in die Geschichte Barcelonas gibt.

Der Verkehr am Hafen

Damit der Hafen zu dem werden konnte, was er heute ist, musste der Verkehr umgeleitet werden. Der alte Hafen ist heute die beliebteste Flaniermeile der Katalanen. Dabei ist die Moll de la Barceloneta die Hauptpromenade des Hafens. Der Schiffsverkehr ist dabei zur Nebensache geworden, im Vordergrund stehen Kinos und Shopping Center.

Von Barcelona eine Spanien- Rundreise starten

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und damit auch die zweitgrößte Stadt Spaniens.
Die Einwohnerzahl beträgt 3,16 Millionen, im weiteren Einzugsgebiet der katalanischen Hauptstadt leben rund 4,86 Millionen Menschen.
Aufgrund ihrer Einwohnerzahl zählt Barcelona zu den elf größten Gemeinden der Europäischen Union. In der am Mittelmeer gelegenen Küstenstadt herrscht ein mediterranes Klima. Das Azoren hoch gestaltet die Sommermonate warum und sehr freundlich. Die durchschnittliche Temperatur beträgt um die 28°C. Die wärmsten Monate sind der Juli und der August. Zu dieser Zeit lädt der Strand zum verweilen ein.

Mehr Abwechslung durch eine Rundreise

Neben Barcelona hat Spanien noch eine Menge mehr zu bieten. Rundreisen sind die perfekten Möglichkeiten die großen Städte wie Madrid, oder die zahlreichen Küstenorte wie Alicante zu entdecken. Madrid ist die Hauptstadt Spaniens. Sie zählt mit 6 Millionen Einwohnern zu den größten Metropolen Europas. Damit bietet sie nicht nur spanischen Charme, sondern auch Großstadtatmosphäre. Die spanische Regierung sitzt in Madrid, damit ist die Metropole politischer Mittelpunkt des Landes. Alicante ist dagegen geprägt durch das klassische Mittelmeerklima. Durch dieses einzigartige Klima können sich die Urlauber in optimalen Bedingungen sportlich betätigen. Mit seinen Sportanlagen und seinen Küsten erlaubt Alicante einen Urlaub voller Action und Bewegung. Wassersportarten wie Windsurfen, Wasserski fahren, Segeln oder Schwimmen können alle in Alicante ausgeführt werden.

Was sollte der Urlauber beachten?

Der Urlauber muss sich im Klaren sein, dass eine Rundreise mit viel Aufwand verbunden ist. Die Entspannung steht eher im Hintergrund, während die Aktion in den Vordergrund rückt. Aus diesem Grund sollten nur Urlauber eine Rundreise antreten, die viel Aktion im Urlaub haben wollen.

Categories: Spanien